Startseite

Informativer Jugendleiterlehrgang

Informativer Jugendleiterlehrgang

Zum ersten Mal seit mehreren Jahren fand vom 22. bis 23. November 2014 wieder ein Lehrgang für Jugendwarte und Jugendleiter des Landesanglerverbandes Brandenburg statt. Insgesamt 29 Anglerinnen und Angler waren gekommen, um sich zu informieren. Die Erwartungen der einzelnen Teilnehmer waren im Vorhinein sehr unterschiedlich. Dennoch konnten alle Fragen beantwortet werden.

Nachruf für Ferdinand Pietschmann

Nachruf für Ferdinand Pietschmann

Am 18. Oktober 2014 ist der Vorsitzende des Anglerverbandes Niederbarnim, unser Angelfreund Ferdinand Pietschmann, mit erst 69 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben. Wir verlieren mit ihm einen engagierten und streitbaren Geist, der sich in den vergangenen 20 Jahren als stellvertretender Vorsitzender und seit dem Jahr 2007 als Vorsitzender des Anglerverbandes Niederbarnim mit Begeisterung für die Belange der Angler eingesetzt und gemeinsam mit uns viel bewegt hat.

Unser tiefes Mitgefühl gilt in dieser schweren Stunde den Angehörigen.

Pressemitteilung zur Unterzeichnung der Vereinbarung zur wechselseitigen Nutzung der Angelgewässer zwischen dem Landesanglerverband Brandenburg und dem Landesfischereiverband Westfalen und Lippe

Gemeinsame Gewässernutzung

Auf der diesjährigen Hauptversammlung des DAFV in Berlin am 15. November 2014 kamen der Landesanglerverband Brandenburg, vertreten durch den Vizepräsidenten Falkner Schwarz sowie den Hauptgeschäftsführer Andreas Koppetzki, und der Landesfischereiverband Westfalen und Lippe, vertreten durch seinen Vorsitzenden Horst Kröber, mit ihren Delegierten und einigen Gästen zusammen, um eine gemeinsame Vereinbarung zur wechselseitigen Nutzung der Verbandsgewässer zu unterzeichnen.

Gewässersperrung!

Gewässersperrung

Vom Landesbergamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe wurde für den Bereich der Kiesgrube Zeicha (C01-112) ein Betretungsverbot ausgesprochen, somit ist bis auf Widerruf das Angeln an diesem Gewässer verboten!

 

Allgemeinverfügung zur Anlandungs- und Entnahmeverpflichtung des Sibirischen Störs (Acipenser baerii) für das Gebiet der Schwarzen Elster

Störaufzucht

Auf der Grundlage der §§ 2 Abs. 2 und 19 Abs. 1 der Fischereiordnung des Landes Brandenburg (BbgFischO) vom 14.11.1997 (GVBl. II/97, [Nr.34], S. 867), zuletzt geändert durch Verordnung vom 10.09.2009 (GVBl. II/09, [Nr.29], S. 606) und des § 1 Abs. 1 Verwaltungsverfahrensgesetz für das Land Brandenburg (VwVfGBbG) vom 07. Juli 2009 (GVBl. I/09 Nr. 12 S.262, 264), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 10. Juli 2014 (GVBl. I/14, [Nr. 32]) i.V.m. §§ 35 S. 2 Alt. 1 und 41 Abs. 3 S. 2 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. Januar 2003 (BGBl. I S.